Drillisch Tarife im Vergleich: Angebote im April 2024

Drillisch-Marken im Überblick: Welcher Handytarif ist heute am günstigsten?

Drillisch

Oft gehört, aber was sind eigentlich diese Drillisch Handytarife? Denn obwohl immer wieder der Name Drillisch im Mobilfunkmarkt fällt, gibt es keinen Drillisch-Tarif, der exakt diese Bezeichnung trägt.

Warum ist ein Drillisch-Tarifvergleich dann überhaupt eine gute Idee?

Wer steckt wirklich hinter Drillisch? Und warum ist es bei diesem Mobilfunkanbieter sogar ratsam, mindestens einmal die Woche (wenn nicht sogar täglich) nach neuen Drillisch-Angeboten Ausschau zu halten, vor allem dienstags?

Drillisch Angebote im Preisvergleich

Beginnen wir einmal mit einem Vergleichsrechner aktueller Drillisch-Tarife − so bekommst du einen Eindruck davon, wie viele Marken und wie viele Angebote es überhaupt gibt.

TARIFFUXX-Tipp

Da die spannendsten Tarife oftmals bei 17 GB Datenvolumen oder mehr starten, haben wir diese Voreinstellung gewählt. Sobald du weniger Datenvolumen einstellst, wird es aber auch günstiger. Im Markt der 10-Euro-Tarife ist Drillisch eine feste Instanz.

Tarif-Filter

(Laufzeit) Laufzeit

(Mobilfunknetz)

Details
(Tarifname + Option)
(Laufzeit) Laufzeit
(Mobilfunknetz)
(Tarifname + Option)
(Volumen)LTE
(Speed) max.
(Minuten)
(SMS)
  • Bis 06.11.2020 keine Grundgebühr
  • Bis 06.11.2020 keine Grundgebühr
  • Bis 06.11.2020 keine Grundgebühr

Grundgebühr

Bonus

Einmalig

0,00 €

0,00 €

0,00 €

Durchschnitt
p. Monat

0,00 €€
Zum Tarif
  • Bis 06.11.2020 keine Grundgebühr
  • Bis 06.11.2020 keine Grundgebühr
  • Bis 06.11.2020 keine Grundgebühr
Details
Zum Tarif

(Laufzeit) Laufzeit

(Mobilfunknetz)

Details
(Tarifname + Option)
(Laufzeit) Laufzeit
(Mobilfunknetz)
(Tarifname + Option)
(Volumen)LTE
(Speed) max.
(Minuten)
(SMS)
  • Bis 06.11.2020 keine Grundgebühr
  • Bis 06.11.2020 keine Grundgebühr
  • Bis 06.11.2020 keine Grundgebühr

Grundgebühr

Bonus

Einmalig

0,00 €

0,00 €

0,00 €

Durchschnitt
p. Monat

0,00 €€
Zum Tarif
  • Bis 06.11.2020 keine Grundgebühr
  • Bis 06.11.2020 keine Grundgebühr
  • Bis 06.11.2020 keine Grundgebühr
Details
Zum Tarif

(Laufzeit) Laufzeit

(Mobilfunknetz)

Details
(Tarifname + Option)
(Laufzeit) Laufzeit
(Mobilfunknetz)
(Tarifname + Option)
(Volumen)LTE
(Speed) max.
(Minuten)
(SMS)
  • Bis 06.11.2020 keine Grundgebühr

Grundgebühr

Einmalig

0,00 €

0,00 €

Durchschnitt
p. Monat

0,00 €€
Zum Tarif
  • Bis 06.11.2020 keine Grundgebühr
Details
Zum Tarif

(Laufzeit) Laufzeit

(Mobilfunknetz)

Details
(Tarifname + Option)
(Laufzeit) Laufzeit
(Mobilfunknetz)
(Tarifname + Option)
(Volumen)LTE
(Speed) max.
(Minuten)
(SMS)
  • Bis 06.11.2020 keine Grundgebühr

Grundgebühr

Einmalig

0,00 €

0,00 €

Durchschnitt
p. Monat

0,00 €€
Zum Tarif
  • Bis 06.11.2020 keine Grundgebühr
Details
Zum Tarif

(Laufzeit) Laufzeit

(Mobilfunknetz)

Details
(Tarifname + Option)
(Laufzeit) Laufzeit
(Mobilfunknetz)
(Tarifname + Option)
(Volumen)LTE
(Speed) max.
(Minuten)
(SMS)
  • Bis 06.11.2020 keine Grundgebühr

Grundgebühr

Einmalig

0,00 €

0,00 €

Durchschnitt
p. Monat

0,00 €€
Zum Tarif
  • Bis 06.11.2020 keine Grundgebühr
Details
Zum Tarif

(Laufzeit) Laufzeit

(Mobilfunknetz)

Details
(Tarifname + Option)
(Laufzeit) Laufzeit
(Mobilfunknetz)
(Tarifname + Option)
(Volumen)LTE
(Speed) max.
(Minuten)
(SMS)
  • Bis 06.11.2020 keine Grundgebühr

Grundgebühr

Einmalig

0,00 €

0,00 €

Durchschnitt
p. Monat

0,00 €€
Zum Tarif
  • Bis 06.11.2020 keine Grundgebühr
Details
Zum Tarif

(Laufzeit) Laufzeit

(Mobilfunknetz)

Details
(Tarifname + Option)
(Laufzeit) Laufzeit
(Mobilfunknetz)
(Tarifname + Option)
(Volumen)LTE
(Speed) max.
(Minuten)
(SMS)
  • Bis 06.11.2020 keine Grundgebühr

Grundgebühr

Einmalig

0,00 €

0,00 €

Durchschnitt
p. Monat

0,00 €€
Zum Tarif
  • Bis 06.11.2020 keine Grundgebühr
Details
Zum Tarif

(Laufzeit) Laufzeit

(Mobilfunknetz)

Details
(Tarifname + Option)
(Laufzeit) Laufzeit
(Mobilfunknetz)
(Tarifname + Option)
(Volumen)LTE
(Speed) max.
(Minuten)
(SMS)
  • Bis 06.11.2020 keine Grundgebühr

Grundgebühr

Einmalig

0,00 €

0,00 €

Durchschnitt
p. Monat

0,00 €€
Zum Tarif
  • Bis 06.11.2020 keine Grundgebühr
Details
Zum Tarif

(Laufzeit) Laufzeit

(Mobilfunknetz)

Details
(Tarifname + Option)
(Laufzeit) Laufzeit
(Mobilfunknetz)
(Tarifname + Option)
(Volumen)LTE
(Speed) max.
(Minuten)
(SMS)
  • Bis 06.11.2020 keine Grundgebühr

Grundgebühr

Einmalig

0,00 €

0,00 €

Durchschnitt
p. Monat

0,00 €€
Zum Tarif
  • Bis 06.11.2020 keine Grundgebühr
Details
Zum Tarif

(Laufzeit) Laufzeit

(Mobilfunknetz)

Details
(Tarifname + Option)
(Laufzeit) Laufzeit
(Mobilfunknetz)
(Tarifname + Option)
(Volumen)LTE
(Speed) max.
(Minuten)
(SMS)
  • Bis 06.11.2020 keine Grundgebühr

Grundgebühr

Einmalig

0,00 €

0,00 €

Durchschnitt
p. Monat

0,00 €€
Zum Tarif
  • Bis 06.11.2020 keine Grundgebühr
Details
Zum Tarif
Weitere Tarife anzeigen
 

Drillisch Tarife im Vergleich

Du siehst also schon: Der Anbieter »Drillisch« fächert sich in viele einzelne Mobilfunkmarken auf, die du evtl. schon einmal gehört hast.

Hinweis

Seit dem 1&1-Netzstart im Dezember 2023 werden keine Prepaid-Tarife mehr angeboten (zuvor noch aktive Marken: smartmobil, discoTEL)

Durch diese Mehrmarken-Strategie werden viele Tarifvergleichsrechner durch ähnlich akzentuierte Angebote regelrecht verstopft, wenn für jede Allnet-Flat mit unterschiedlichem Datenvolumen ein neuer Tarif und somit auch neuer Preispunkt gesetzt wird.

Auf diese Weise wird Abwechslung suggeriert, obwohl die Allnet-Flats nahezu identisch sind:

  • Allnet-Flat und SMS-Flat (in deutsche Netze) sind inklusive
  • Auch nach 2 Jahren steigt der Preis nicht an
  • Drillisch-Tarife bieten Inklusiv-Datenvolumen mit sogenannter Datenautomatik − die man deaktivieren sollte, weil sie im Verhältnis zur niedrigen Grundgebühr stark ins Geld gehen kann und dafür (zu) wenig bietet (Ausnahme: BILDconnect)
  • Ein Markenwechsel untereinander (zum Beispiel von sim.de zu handyvertrag.de) ist nur dann empfehlenswert, wenn du individuelle, kulante Lösungen für dich an der Anbieter-Hotline herausholen kannst. Per se berechnet Drillisch dafür nämlich einmalig 19,99 €, weil er dies nicht als Anbieterwechsel sieht (der Anbieter bleibt nämlich Drillisch, es gibt nur unterschiedliche Marken)
  • Die eSIM kostet bei Drillisch zusätzlich (Ersatzkarte), ist also nicht kostenlos direkt bei der Bestellung auswählbar (Stand: Dezember 2023)
  • Ein Netzwechsel schlägt mit 6,80 € zu Buche (kommt vermutlich erst zum Tragen, wenn das eigene 1&1-Netz startet bzw. der National-Roaming-Partner umgestellt wird, frühestens Mitte 2024)
  • Der »Drossel-Speed« wurde mit Umstellung auf das 1&1-5G-Netz von 16 kBit/s. auf marktübliche 64 kBit/s. erhöht (Datenautomatik beachten)
  • Seit 8.12.2023 nutzen die Drillisch-Tarife das 1&1-5G-Netz
  • Seit Februar 2024 ist die Rufnummernmitnahme zum Ende der Vertragslaufzeit wieder möglich
  • Sollte es einen Wechselbonus für Drillisch-Tarife geben, machen wir dich darauf aufmerksam

Die wohl attraktivsten Angebote stammen Woche für Woche von BLACKSIM, cyberSIM, sim.de und handyvertrag.de.

Seit 5.10.2023 neu am Start mit dem Versprechen auf »spektakuläre Sonderangebote« in Anlehnung an den Black Friday: BLACKSIM.

Seit 12.10.2023 nachgelegt, in die ähnliche Richtung wie BLACKSIM zielend: cyberSIM.

Die für einen längeren Zeitraum verfügbaren smartmobil Angebote können sich auch sehen lassen, allen voran auch lange Zeit der 6-Cent-Einheitstarif (mit 1&1-5G-Netzstart gibt es vorerst keine Prepaid-Tarife mehr).

Die Marken winSIM und PremiumSIM werden ebenfalls aktiv durchgetauscht, sind aber oftmals nur in der Nische zwischen sim.de und handyvertrag.de mit guten Angeboten vertreten, also wenn es eine Allnet-Flat mit exakt diesem Datenvolumen sein soll.

Bei simplytel hatte man einmal einen mitwachsenden Handytarif kreiert – hier wurde Bestandskundentreue pro weiterem Vertragsjahr mit immer mehr Daten-Highspeed belohnt. Seit dem Sommer 2023 wurde das von anderen Marken imitierte Prinzip aber wieder kassiert.

Weitere Drillisch-Marken

Mit der Besonderheit der BILD-App inklusive ist die Marke BILDconnect ausgestattet. Außerdem gibt es hier keine (!) Datenautomatik.

SimDiscount ist im Grunde keine eigene Marke, sondern die Vermarktung von winSIM-Tarifen durch die XL mobile GmbH (von früher vielleicht noch unter dem Shopnamen Handybude bekannt).

Bei DeutschlandSIM handelt es sich um einen sogenannten Nationaltarif. War dieser früher als Frei-Einheiten-Tarif zumindest günstiger als andere Drillisch-Angebote, hat sich dieser Vorteil leider stark abgenutzt. Mit anderen Worten: Aus Preis-Leistungs-Sicht spielt die Marke keine Rolle mehr.

Bei goood geht es um Handytarife, bei denen »10 Prozent deiner monatlichen Grundgebühr an einen guten Zweck deiner Wahl« gehen. Die Tarife stammen dabei von simplytel (wobei die Website noch den alten Namen simply nennt).

Bei maXXim und yourfone heißt es: Aufpassen! Bei Tarifen mit Laufzeit erhöht sich der Monatspreis nach 2 Jahren. Außerdem hast du bei yourfone (war einst Allnet-Flat-Pionier bei E-Plus und wurde übernommen, war dann Abziehbild von smartmobil und agierte zuletzt wieder eigenständiger) die Möglichkeit, dein neues Endgerät über 48 Monate zu finanzieren (wie bei Netzbetreiber o2).

Mit Refurbished-Handys.de wurde Ende 2022 noch eine frische Marke neu aufgelegt, die sich auf Handys mit Vertrag konzentriert, allerdings nicht auf Neuware, sondern auch zertifizierte, neuwertige Geräte (auf Englisch: refurbished).

Drillisch-Tarife werden auch als Vorbild für Eigentarife des Händlers DEINHANDY reproduziert (nicht zu verwechseln mit den HIGH Mobile Tarifen im Telekom-Netz), sind aber so gut wie immer ein 1:1-Abbild bestehender Angebote.

Aktive Drillisch-MarkenBemerkung
sim.deeine der beiden Highlight-Marken neben handyvertrag.de, Tarife wechseln mindestens einmal pro Woche (dienstags)
handyvertrag.de eine der beiden Highlight-Marken neben sim.de, Tarife wechseln mindestens einmal pro Woche (dienstags)
BLACKSIMneue Highlight-Marke seit 5.10.2023 − zwischen cyberSIM, sim.de und handyvertrag.de mit am attraktivsten
cyberSIMweitere neue Highlight-Marke seit 12.10.2023 − zwischen BLACKSIM, sim.de und handyvertrag.de mit am attraktivsten
smartmobil.dekonstant preisgünstige Angebote − aber nicht der allerbilligste Tarif
winSIMAktionstarife wechseln mindestens einmal pro Woche durch
PremiumSIM Aktionstarife wechseln mindestens einmal pro Woche durch
maXXimbesondere Rabatte im ersten Jahr, danach steigt der Preis auf den eigentlichen Normalpreis
simplyteldas Datenvolumen steigt nach einem Vertragsjahr an
yourfone besondere Rabatte im ersten Jahr, danach steigt der Preis auf den eigentlichen Normalpreis
BILDconnectinklusive BILDplus-App
discoTELübrig gebliebene Marke aus der disco-Tarifwelt des Providers (siehe nicht aktive Marken)
Refurbished-Handys.deneuwertige Geräte (statt Neuware) im Bundle-Fokus, SIM-only-Tarife hingegen zu teuer
SimDiscountVermarktung von winSIM-Tarifen durch die  XL mobile GmbH unter eigener Marke
Einige SIM-only-Tarife bei DEINHANDYeinzelne Drillisch-Aktionstarife werden umgelabelt
goood (simplytel)Spendentarife, hinter denen simplytel steckt

Drillisch-Marken, die nicht mehr aktiv sind

Bei so vielen aktiven Drillisch-Marken ist es nahezu unglaublich, dass bereits zahlreiche Marken mittlerweile wieder eingestellt wurden.

Eine recht lange Liste:

Eingestellte Drillisch-MarkenBemerkung
free Prepaidrelativ junge Drillisch-Marke, die mit einer Art Freikarte an den Start ging, aber stets unter dem Radar flog
helloMobilnachdem Phonex bereits eingestellt wurde, war auch für helloMobil Schluss
eteleonfrüher DIE Anlaufstelle für sehr günstige Bundles, Zugaben-Angebote oder kuriose »Kostenlos«-Konstellationen, die auch das Aufkommen sogenannter Schubladenverträge mit begründete
galaxyexperte.derelativ junge Drillisch-Marke, die einst exklusiv in Preisvergleichsportalen auftauchte und sich vor allem auf Samsung Bundles mit Vertrag konzentrierte
McSIMmit Schotten-Logo unterbot man einst mit 8 Cent pro Minute die lange Zeit vorherrschenden 9-Cent-Tarife im Prepaid-Sektor, hatte lange Zeit Tarife im D2-Netz im Programm
BigSIMim Grunde ein Abklatsch von McSIM, ebenfalls im D2-Netz beheimatet
discoPLUS, discoSURF übrig geblieben ist stattdessen discoTEL
Phonexwurde meist in einem Atemzug mit helloMobil genannt und wurde überflüssig

Generell aufgegeben hat Drillisch Prepaid-Tarife seit dem Dezember 2023 für die Neukunden-Vermarktung:

Drillisch Allnet-Flat: Handytarife nach Datenvolumen vergleichen

Über folgende Spezial-Zusammenstellungen findest du sofort Tarife mit 10 GB, 20 GB sowie 30 GB Datenvolumen bei Drillisch.

Handy zum Drillisch-Vertrag

Zu guter Letzt noch der Hinweis: Mitunter finden (weitere) Sonderaktionen statt, auch für Handys mit Drillisch-Vertrag. Solche Angebote zeichnen sich vor allem durch eine geringe einmalige Zuzahlung aus. Der Anschlusspreis liegt aber bei 29,99 € und damit deutlich höher als bei SIM-only-Tarifen der Marken.

Letzte Aktualisierung: 09. April 2024