1&1 Handytarife im Vergleich: 1&1 Allnet-Flat-Angebote im März 2024

1&1 Mobilfunktarif-Angebote: Allnet-Flats mit und ohne Handy – seit 8.12.2023 vierter Netzbetreiber mit 5G

1&1

Die 1&1 AG (bis 2021: 1&1 Drillisch AG), eine Marke von United Internet, ist ein börsennotiertes Unternehmen und zählt zu den führenden Telekommunikationsunternehmen in Deutschland, und das sowohl für Festnetz als auch Mobilfunk.

Wenn von den 1&1 Mobilfunktarifen die Rede ist, dann geht es dabei einerseits um die 1&1 Allnet-Flats, andererseits aber eben auch um Datentarife. Nur Prepaid-Tarife gibt es von 1&1 derzeit nicht.

Mit TARIFFUXX kannst du die aktuellen 1&1 Handytarife vergleichen, für die es immer wieder befristete Sonderaktionen (mal mehr, mal weniger Datenvolumen) gibt (in der Regel monatlich wechselnd).

Zum 8.12.2023 startete das eigene 1&1-Mobilfunknetz. Sollte das Netz an deinem Standort zum Start noch nicht bestehen, wird als Back-up-Netz das Telefónica-Netz geschaltet (ab Juli 2024 in Neuverträgen dann das Vodafone-Netz).

(Tarifname + Option)
Details

(Laufzeit)
Laufzeit
(Netz)
(Volumen)LTE
(Speed) max.
(Minuten)
0,00 €
einmalig
0,00 €

pro Monat

Zum Tarif
(Tarifname + Option)
Details

(Laufzeit)
Laufzeit
(Netz)
(Volumen)LTE
(Speed) max.
(Minuten)
0,00 €
einmalig
0,00 €

pro Monat

Zum Tarif
(Tarifname + Option)
Details

(Laufzeit)
Laufzeit
(Netz)
(Volumen)LTE
(Speed) max.
(Minuten)
0,00 €
einmalig
0,00 €

pro Monat

Zum Tarif
(Tarifname + Option)
Details

(Laufzeit)
Laufzeit
(Netz)
(Volumen)LTE
(Speed) max.
(Minuten)
0,00 €
einmalig
0,00 €

pro Monat

Zum Tarif
(Tarifname + Option)
Details

(Laufzeit)
Laufzeit
(Netz)
(Volumen)LTE
(Speed) max.
(Minuten)
0,00 €
einmalig
0,00 €

pro Monat

Zum Tarif
(Tarifname + Option)
Details

(Laufzeit)
Laufzeit
(Netz)
(Volumen)LTE
(Speed) max.
(Minuten)
0,00 €
einmalig
0,00 €

pro Monat

Zum Tarif
(Tarifname + Option)
Details

(Laufzeit)
Laufzeit
(Netz)
(Volumen)LTE
(Speed) max.
(Minuten)
0,00 €
einmalig
0,00 €

pro Monat

Zum Tarif
(Tarifname + Option)
Details

(Laufzeit)
Laufzeit
(Netz)
(Volumen)LTE
(Speed) max.
(Minuten)
0,00 €
einmalig
0,00 €

pro Monat

Zum Tarif
(Tarifname + Option)
Details

(Laufzeit)
Laufzeit
(Netz)
(Volumen)LTE
(Speed) max.
(Minuten)
0,00 €
einmalig
0,00 €

pro Monat

Zum Tarif
(Tarifname + Option)
Details

(Laufzeit)
Laufzeit
(Netz)
(Volumen)LTE
(Speed) max.
(Minuten)
0,00 €
einmalig
0,00 €

pro Monat

Zum Tarif
Weitere Tarife anzeigen
 

Am bekanntesten − auch durch die vielen TV-Spots − sind natürlich die Handy-Angebote mit Vertrag aus dem Hause 1&1, während SIM-only ja eher der GMX Handytarif bzw. WEB.DE Handytarif (sind identisch) als besonders günstiges 1&1-Angebot bekannt sind.

Vielleicht gut zu wissen: 1&1 bemüht sich als vierter Netzbetreiber in Deutschland um den Aufbau eines eigenen 5G-Netzes, allerdings mit starker Verzögerung (weshalb die Bundesnetzagentur ein Bußgeldverfahren androhte) und beschäftigte auch die Aufseher mit (ausgefallenen) Vorschlägen zum Superroaming (mehr dazu weiter unten).

Zum 8.12.2023 ist dieses gestartet.

Immer noch docken die Tarife (durch eine auslaufende Vereinbarung) verstärkt am Telefónica-Netz an − ganz früher waren auch einmal Handytarife im D2-Netz (Vodafone) möglich, zu denen es (s.o.) ja auch wieder ab 2024 über die National-Roaming-Vereinbarung kommt.

Aktuell bedeutet es, dass immer dann, wenn du keinen 1&1-5G-Netz-Empfang hast, du ins Telefónica-Netz zurückfällst, sowohl bei 4G/LTE als auch 5G.

Laut Eigenbeschreibung zählt 1&1 rund 11 Mio. Kunden:

Im Mobilfunk bietet das Unternehmen rund 11 Millionen Kunden und Kundinnen innovative Dienstleistungen und Produkte – primär über Vorleistungen im Netz von Telefónica.

Zu den 11 Millionen Kunden zählen aber auch preissensible Verbraucher, die sich für ein Discounter-Angebot der hundertprozentigen Tochter (Drillisch Online GmbH, bspw. durch die Marken handyvertrag.de, sim.de oder smartmobil bekannt) entschieden haben:

1&1 bietet seinen Mobilfunkkunden innovative Produkte zu attraktiven Preis/Leistungs-Verhältnissen und mit ausgezeichnetem Service. Darüber hinaus adressieren die Discount-Marken der Drillisch Online GmbH Kunden, für die der beste Preis im Vordergrund steht.

 

Eigene 5G-Tarife starteten erstmals im Dezember 2023.

Daher wird der Anbieter auch nach wie vor eher als Provider denn als Netzbetreiber wahrgenommen, und auch die bekannten Netztests (2023/24) weisen daher nach wie vor noch ein Netzbetreiber-Trio, bestehend aus Telekom, Vodafone und o2 (Telefónica), aus (statt eines Quartetts).

Im August 2023 wurde eine National-Roaming-Partnerschaft mit Vodafone (ausgerechnet!) verkündet, die ab (spätestens) Oktober 2024 greifen soll. Das ist dann für eine flächendeckende 5G-Versorgung von entscheidender Bedeutung.

Zum 5G-Start wird aber erst einmal mit Telefónica national geroamt.

1&1 Angebote mit Handy ab 0 € Zuzahlung

Während 1&1 im SIM-only-Markt, also bei den Handytarifen ohne Handy, als vergleichsweise teuer wahrgenommen werden dürfte (und deshalb ja auch Allnet-Flat-Angebote bei WEB.DE/GMX sowie über Drillisch-Marken kreiert), konzentriert man sich stärker auf 1&1 Angebote mit Handy.

Geringe einmalige Anschaffungskosten (oder sogar ein geschenktes Topgerät), Tarif über einen längeren Zeitraum abzahlen, so funktioniert das 1&1-Tarifmodell.

Durch die Omnipräsenz von 1&1 im Mobilfunkmarkt fällt es recht schwer, dort nicht Kunde zu werden.

1&1 mit Tarifen für junge Leute

Solltest du unter 29 Jahren jung sein, kommen für dich auch die 1&1 All-Net-Flat-Young-Tarife infrage. Diese sind nur buchbar, wenn du zwischen 18 und 28 Jahren alt bist.

 

Wie du in unseren Vergleichsrechnern sehen wirst, gibt bspw. die United-Internet-Untermarke Drillisch mit seinen Tarifmarken den Allnet-Flat-Takt an, vor allem bei den monatlich kündbaren Tarifen.

Für Bundles oder 1&1 SIM-only-Angebote gilt jedoch: Lieber vergleichen, ob sich nicht doch noch über Händler etwas Preiswerteres finden lässt. Großer Pluspunkt von 1&1 sind jedoch schnelle Lieferung und vor allem die Verfügbarkeit von Geräten − hier agiert der Mobilfunkanbieter bereits seit geraumer Zeit »netzbetreiberlich«.

FAQ
Was ist das 1&1-5G-Netz?

Eigentlich möchte 1&1 Netzbetreiber werden, und so soll das 1&1-5G-Netz ein eigenes Mobilfunknetz sein. De facto kommt der Anbieter aber nicht so recht in die Gänge, und so nutzt 1&1 vor allem auch die Netzinfrastruktur der Telefónica, wo das 1&1-Netz nicht verfügbar ist. Für die Folgejahre (ab 2024) plant man aber mit einer exklusive National-Roaming-Partnerschaft mit Vodafone. Das bedeutet, dass du mit 1&1 künftig auch wieder im D2-Netz unterwegs sein könntest. Zum Start des 5G-Netzes am 8.12.2023 ist aber weiterhin Telefónica der erste Back-up-Partner.

Was ist die Stärke von 1&1-Mobilfunktarifen?

Die große Stärke entfaltet 1&1 Mobilfunk bei Bundle-Angeboten, also Handys mit Vertrag. Hier verlangt der Anbieter nur wenig einmalige Zuzahlung (bzw. 0 €) bei schneller Lieferung (und Geräten auf Lager).

Letzte Aktualisierung: 09. Februar 2024