o2 Tarife im Telefónica-Netz: Anbieter im Vergleich

Mobilfunkanbieter im o2-Netz unter der Lupe: Netzbetreiber- und Discounter-Deals im Februar 2024

Wer günstige o2 Tarife sucht, meint damit nicht unbedingt die Original-Netzbetreiber-Tarife der Telefónica Deutschland, sondern wohl vor allem die preiswerten Alternativen zu o2 in diesem Netz, dem Telefónica-Netz.

Denn im o2-Netz, bekannt geworden als E-Netz mit E-Plus, gibt es eine Reihe sogenannter Discounter und Provider, die in ihren jeweiligen Segmenten für preisliche Furore gesorgt haben.

Kurz und kompakt
  • Wer günstige Mobilfunktarife sucht, kommt am o2-Netz − und folglich auch an o2-Tarifen − nicht vorbei
  • Während o2 Basic die Bundle-Billigmarke unter der Marke o2 ist, stellt Blau die abgekapselte Telefónica-Discountermarke dar
  • ALDI TALK ist der Taktgeber im Prepaid-Markt – und im Telefónica-Netz beheimatet
  • Die Postpaid-Tarife von Drillisch (1&1-Netz) wechseln jeden Dienstag um 11 Uhr und setzen regelmäßig das Preisniveau im Telefónica-Netz unter Druck
  • Viel Datenvolumen im o2-Netz zum günstigen Preis − absolut üblich. Tarife im o2-Netz zeichnen sich meist durch die besten Preise pro Gigabyte aus, außerdem gibt's hier bezahlbare Unlimited-Flats
  • Mit Lebara ist seit dem Frühjahr 2023 ein ernst zu nehmender Drillisch-Wettbewerber mit von der Partie, der regelmäßig günstige Preise setzt

Ein Besonderheit sind die Drillisch-Tarife, die ja primär im 1&1-Netz geschaltet werden, im Inland aber auch im Telefónica-Netz roamen können. So gesehen eine Ausnahme (früher wurde ausschließlich das Telefónica-Netz genutzt), daher findest du sie nicht (mehr) im Vergleich, sondern gesondert.

Tarif-Filter

(Laufzeit) Laufzeit

(Mobilfunknetz)

Details
(Tarifname + Option)
(Laufzeit) Laufzeit
(Mobilfunknetz)
(Tarifname + Option)
(Volumen)LTE
(Speed) max.
(Minuten)
(SMS)
  • Bis 06.11.2020 keine Grundgebühr
  • Bis 06.11.2020 keine Grundgebühr
  • Bis 06.11.2020 keine Grundgebühr

Grundgebühr

Bonus

Einmalig

0,00 €

0,00 €

0,00 €

Durchschnitt
p. Monat

0,00 €€
Zum Tarif
  • Bis 06.11.2020 keine Grundgebühr
  • Bis 06.11.2020 keine Grundgebühr
  • Bis 06.11.2020 keine Grundgebühr
Details
Zum Tarif

(Laufzeit) Laufzeit

(Mobilfunknetz)

Details
(Tarifname + Option)
(Laufzeit) Laufzeit
(Mobilfunknetz)
(Tarifname + Option)
(Volumen)LTE
(Speed) max.
(Minuten)
(SMS)
  • Bis 06.11.2020 keine Grundgebühr
  • Bis 06.11.2020 keine Grundgebühr
  • Bis 06.11.2020 keine Grundgebühr

Grundgebühr

Bonus

Einmalig

0,00 €

0,00 €

0,00 €

Durchschnitt
p. Monat

0,00 €€
Zum Tarif
  • Bis 06.11.2020 keine Grundgebühr
  • Bis 06.11.2020 keine Grundgebühr
  • Bis 06.11.2020 keine Grundgebühr
Details
Zum Tarif

(Laufzeit) Laufzeit

(Mobilfunknetz)

Details
(Tarifname + Option)
(Laufzeit) Laufzeit
(Mobilfunknetz)
(Tarifname + Option)
(Volumen)LTE
(Speed) max.
(Minuten)
(SMS)
  • Bis 06.11.2020 keine Grundgebühr

Grundgebühr

Einmalig

0,00 €

0,00 €

Durchschnitt
p. Monat

0,00 €€
Zum Tarif
  • Bis 06.11.2020 keine Grundgebühr
Details
Zum Tarif

(Laufzeit) Laufzeit

(Mobilfunknetz)

Details
(Tarifname + Option)
(Laufzeit) Laufzeit
(Mobilfunknetz)
(Tarifname + Option)
(Volumen)LTE
(Speed) max.
(Minuten)
(SMS)
  • Bis 06.11.2020 keine Grundgebühr

Grundgebühr

Einmalig

0,00 €

0,00 €

Durchschnitt
p. Monat

0,00 €€
Zum Tarif
  • Bis 06.11.2020 keine Grundgebühr
Details
Zum Tarif

(Laufzeit) Laufzeit

(Mobilfunknetz)

Details
(Tarifname + Option)
(Laufzeit) Laufzeit
(Mobilfunknetz)
(Tarifname + Option)
(Volumen)LTE
(Speed) max.
(Minuten)
(SMS)
  • Bis 06.11.2020 keine Grundgebühr

Grundgebühr

Einmalig

0,00 €

0,00 €

Durchschnitt
p. Monat

0,00 €€
Zum Tarif
  • Bis 06.11.2020 keine Grundgebühr
Details
Zum Tarif

(Laufzeit) Laufzeit

(Mobilfunknetz)

Details
(Tarifname + Option)
(Laufzeit) Laufzeit
(Mobilfunknetz)
(Tarifname + Option)
(Volumen)LTE
(Speed) max.
(Minuten)
(SMS)
  • Bis 06.11.2020 keine Grundgebühr

Grundgebühr

Einmalig

0,00 €

0,00 €

Durchschnitt
p. Monat

0,00 €€
Zum Tarif
  • Bis 06.11.2020 keine Grundgebühr
Details
Zum Tarif

(Laufzeit) Laufzeit

(Mobilfunknetz)

Details
(Tarifname + Option)
(Laufzeit) Laufzeit
(Mobilfunknetz)
(Tarifname + Option)
(Volumen)LTE
(Speed) max.
(Minuten)
(SMS)
  • Bis 06.11.2020 keine Grundgebühr

Grundgebühr

Einmalig

0,00 €

0,00 €

Durchschnitt
p. Monat

0,00 €€
Zum Tarif
  • Bis 06.11.2020 keine Grundgebühr
Details
Zum Tarif
Weitere Tarife anzeigen
 

Viele günstige Anbieter im Telefónica-Netz

Sei es zum einen das Prepaid-Angebot von ALDI TALK, die lange Zeit im Telefónica-Netz operierenden Drillisch-Angebote der Providermarke (u.a. BLACKSIM, cyberSIM oder sim.de, seit Dezember 2023 ins 1&1-Netz gewechselt und Telefónica als Back-up verwendend) oder Unlimited-Pioniere (freenet FUNK, freenet Unlimited Aktionstarife) − allesamt sind sie mehr oder weniger als Taktgeber für günstige Tarif-Preise bekannt. Darüber hinaus sorgt mit Lebara ein Preis-Emporkömmling seit dem Frühjahr 2023 für zusätzlichen Wettbewerb.

Handytarife von o2: Was der Netzbetreiber selbst bietet

Die Hauptmarke der Telefónica Deutschland ist o2 − der Netzbetreiber hat seine seine Finger aber auch bei Zweitmarken mit im Spiel, so bspw. bei Blau, ay yildiz, FONIC oder netzclub (siehe Markenübersicht).

Die originalen o2 Handytarife splitten sich ja in Prepaid und Postpaid auf − und zwar in o2 Mobile (seit 5.4.2023 anstelle von o2 Free), o2 Basic (ersetzen seit März 2023 die o2-Blue-Tarife) sowie o2 Prepaid (mit der modifizierten o2 Weitersurfgarantie).

Bei seiner Discountmarke Blau hat der Netzbetreiber 5G per Option Mitte Dezember 2023 an den Start gebracht, allerdings nur für Vertragstarife.

o2-Tarife mit 5G

Die o2 Verträge (Postpaid, per 5G-Option auch o2 Basic) sowie einige Prepaid-Tarife bieten derzeit die 5G-Freischaltung, die sogenannte o2-Connect-Option in den Boost-Tarifen (doppeltes Datenvolumen, 7x Datenkarten und 2x MultiSIM zum Vertrag für 5 € Aufpreis im Monat zzgl. Anschlusspreis) sowie Rabattvorteile durch die Kombination aus Festnetz und Mobilfunk (o2 Kombi-Vorteil).

Mit gleich 3 Unlimited-Flats, die sich durch den maximal möglichen Download-Speed unterscheiden, hat Telefónica insgesamt ein sehr ausdifferenziertes Tarifportfolio am Start, das allerdings seit April 2023 im Preis erhöht wurde.

Zur Wahrheit bei den Tarifen mit unbegrenztem Datenvolumen gehört aber auch: Provider freenet »kopiert« diese regelmäßig − und unterbietet oftmals zu sagenhaften Konditionen (aber dafür noch ohne 5G, wobei aber auch das auf der Kippe steht).

o2 / Telefónica-Tarife mit Handy

Du suchst ein neues Smartphone inklusive Tarif im Telefónica-Netz (o2-Netz)? In folgender Auswahl kannst du dich über die aktuellen Angebote im o2-Netz inklusive Smartphone hier informieren:

o2 Handyvertrag vom Discounter

Beim o2 Handyvertrag vom sogenannten Discounter handelt es sich − neben den o.g. Zweitmarkenangeboten der Telefónica selbst − oftmals um Provider-Tarife: Diese nutzen die Netzkapazitäten im o2- bzw. Telefónica-Netz und liegen hier besonders preiswert im Rennen.

Bis zum Netzstart von 1&1 im Dezember 2023 waren hiermit vor allem Handytarife aus dem Hause 1&1 / Drillisch gemeint, besser bekannt unter ihren einzelnen Tarifmarkennamen − BLACKSIM, cyberSIM, sim.de, handyvertrag.de, smartmobil, PremiumSIM oder winSIM.

Die werden mittlerweile im eigenen Netz geschaltet, durch National Roaming steht dir aber das Telefónica-Netz weiterhin als Back-up zur Verfügung − auch bei WEB.DE und GMX. Und auch nur so lange, bis Vodafone Roaming-Partner wird.

Aber auch Provider freenet Mobilfunk (früher: mobilcom-debitel) mischt hier gelegentlich mit Telefónica-green-Tarifen bzw. dem App-Tarif freenet FUNK mit. Mit Talkline oder Mega SIM werden die freenet-Tarife zudem weiter umgelabelt angeboten.

Zu guter Letzt ist mit Lebara noch ein spezieller Ethno-Discounter (mit dem Schwerpunkt Auslandstelefonie) hinzugekommen, der sich aber nach dem Netzwechsel von Telekom zu Telefónica immer mehr auch als Inlands-Alternative anbietet, vor allem durch Preisaktionen.

Über TARIFFUXX selbst findest du übrigens auch immer mal wieder spezielle Handytarife von Blau mit Cashback oder Gutschein-Zugaben. Blau ist die offiziell verbliebene Discountermarke (setzte sich damals gegen simyo durch, als sich -Plus und o2 zusammenschlossen).

o2 Prepaid-Tarife als Pioniere

Eine recht lange Tradition pflegen die o2 Prepaid-Tarife. Ob direkt von Blau oder o2 selbst (o2 Loop, bekannt geworden durch die Gratis-SIM-Karte, die o2 Freikarte, sowie durch den werbefinanzierten netzclub-Tarif) oder durch die starken Discounter-Marken ALDI TALK (früher Medion Mobile), Tchibo mobil oder NettoKOM.

Vielleicht erinnerst du dich auch noch an simyo (Weil einfach einfach einfach ist), FONIC oder die allerersten LIDL-Tarife (mittlerweile ja im Vodafone-Netz) − allesamt o2-Angebote der ersten Zeit, wobei ALDI TALK im Prepaid-Markt aus Preis-Leistungs-Sicht Maßstäbe setzt, Innovationen (wie Jahrestarife oder gratis Community-Flats: Tchibo mobil, WhatsApp-Flat: WhatsApp SIM) zuerst im o2-Netz aufschlugen.

Mittlerweile hat sich das o2 Prepaid-Portfolio ausdifferenziert − und beinhaltet seit dem 5.4.2023 die o2 Weitersurf-Garantie mit sanfter Drosselgrenze, seit Juni 2023 ist auch in vielen Tarifen 5G verfügbar.

Während die Discountmarke Blau für Postpaid ebenfalls 5G per Option bekam, gilt diese Neuerung für Blau Prepaid-Tarife (noch) nicht.