CallYa Jahrestarif: 100 GB Allnet-Flat (LTE+5G) für 99,99 € als 365-Tage-Tarif (Aktion bis 8.1.2024)

Prepaid-Jahrespaket im zweiten Jahr mit 50 GB LTE+5G – Datenvolumen zum Selbsteinteilen

Achtung

Aktion ist am 9.1.2024 um 0 Uhr abgelaufen

21. Dezember 2023

CallYa Jahrestarif mit 100 GB

Die Vodafone Prepaid-Tarife erhielten zum 21.3.2023 Zuwachs − und zwar den CallYa Jahrestarif. Dabei handelt es sich um ein Jahrespaket, das du einmal im Jahr kaufst und dann 365 Tagen am Stück nutzen kannst.

Spannend ist hier mit Sicherheit zu erfahren, was der Tarif beinhaltet. Für einmalig 99,99 € gibt's hier 100 € Startguthaben, mit dem der CallYa-Tarif direkt gebucht wird.

Inbegriffen sind ab dem Aktivierungszeitpunkt Allnet-Flat, SMS-Flat sowie (seit dem 20.6.2023 neu) 50 GB Datenvolumen (LTE Max und 5G, zuvor 40 GB), wobei du dir das Datenvolumen übers Jahr selbst einteilen kannst.

Stark: Seit der CallYa Black Week holst du dir nun aktionsweise im ersten Jahr 100 GB statt 50 GB. Diese Spezialaktion sollte eigentlich nur bis zum 21.12.2023 laufen, wurde aber bis zum 8.1.2024 als Neujahrsdeal verlängert.

Gut zu wissen
  • Der CallYa Jahrestarif beinhaltet eine Allnet-Flat und SMS-Flat sowie 50 GB Datenvolumen, wobei alle Leistungen ein Jahr lang (365 Tage) Gültigkeit haben
  • Als Besonderheit verfügt der Tarif zusätzlich über Frei-Einheiten für Telefonate und SMS ins EU-Ausland − neben der normalen EU-Roaming-Nutzungsmöglichkeit im EU-Ausland
  • Nicht verbrauchtes Datenvolumen verfällt unterjährig nicht: Die 50 GB sind für das komplette Jahr gültig, d.h. du bist selbst in der Verantwortung, dieses für dein Nutzungsverhalten anzupassen (bspw. mit dem Datenverbrauchsbegrenzer deines Smartphones)
  • Einmal für ein Jahr im Voraus bezahlen: Es fallen keine zusätzlichen Kosten in diesem Jahr an, womit sich der Tarif ideal als Handytarif für Schüler eignet
  • Bei Bestellung vom 9.11.2023 bis 8.1.2024 gibt's einmalig 100 GB statt 50 GB Datenvolumen zum Start
CallYa Jahrestarif mit 100 GB statt 50 GB im ersten Jahr dank Aktion vom 9.11.2023 bis 8.1.2024
CallYa Jahrestarif mit 100 GB statt 50 GB im ersten Jahr dank Aktion vom 9.11.2023 bis 8.1.2024
 

In der Theorie: Rein rechnerisch stünden 4,17 GB (bei 8,33 € Grundgebühr, zum Vergleich: Alle 28 Tage zahlst du für die CallYa Allnet-Flat S mit 4 GB einen Preis von 9,99 €) zur Verfügung, in der Realität musst du aber eben nun einmal selbst haushalten, wie bei Angeboten, die für ein komplettes Jahr gelten.

Das hat aber eben andererseits auch den Vorteil, dass du zeitweise eben mehr verbrauchen kannst und andere Tage im Jahr eben wieder Daten »einsparen« kannst. Bei herkömmlichen Tarifen verfällt ja schließlich nicht genutztes Datenvolumen zum Laufzeitende.

Seit dem 20.6.2023 gibt es nun 50 GB statt 40 GB Datenvolumen im Vodafone CallYa Jahrestarif. Das kannst du dir selbst einteilen, also mal mehr, mal weniger verbrauchen
Seit dem 20.6.2023 gibt es nun 50 GB statt 40 GB Datenvolumen im Vodafone CallYa Jahrestarif. Das kannst du dir selbst einteilen, also mal mehr, mal weniger verbrauchen

CallYa Jahrestarif mit Freieinheiten für Telefonate ins EU-Ausland

Eher nebenbei am Rande versteckt Netzbetreiber Vodafone die weiteren Vorteile, und zwar Frei-Einheiten fürs Telefonieren ins EU-Ausland (Roaming ist sowieso inklusive) sowie die Auswahl einer eSIM.

Du bekommst 2400 Freieinheiten, die Du für Telefonie & SMS ins EU-Ausland nutzen kannst. Nach dem Verbrauch zahlst Du 0,09 € / Minute und 0,07 € / SMS

Sollte dein Datenvolumen aufgebraucht sein, hast du die Möglichkeit, das Paket neu zu buchen (also auch vor Ablauf der 365 Tage). Ohne Nachbuchung wird der Surfspeed ansonsten auf 64 kBit/s. gedrosselt, sodass dir im Grunde also nur noch eine Allnet-Flat zur Verfügung stünde.

Sorglos, bequem: CallYa Jahrestarif als attraktiver »Schülertarif«

Logischerweise rechnet sich der Vodafone Jahrestarif also nur für Normalnutzer, die sich das Datenvolumen gut einteilen können. Und auch als Handytarif für Schüler ist das Angebot unserer Meinung nach ideal geeignet.

Denn mit einer einmaligen Anschaffung hast du hier für deine Kids gut vorgesorgt, stellst sehr gute Erreichbarkeit mit 4G und 5G (sofern dein Kind mit seinem Handy bereits 5G nutzen kann) zur Verfügung, dazu ausreichend Datenvolumen, die zusätzlich verantwortungsvollen Datenverbrauch erlernen lassen (zu Hause im WLAN sollten notwendige, datenhungrige Software-Updates für Apps und Smartphone gemacht) − schließlich sollen Kinder ja nicht exzessiv und überall am Smartphone hängen, und so schult auch das selbstständige Einteilen von Datenvolumen wie das Sparen von Taschengeld. Hier gibt es ja viele hilfreiche Datenbegrenzer und Überwachungs-Apps, die dabei helfen.

Wer aber nicht haushalten kann oder möchte, sollte eher andere Prepaid-Tarife bzw. D2-Tarife favorisieren.

Das Gegenstück bei Netzbetreiber Telekom nennt sich MagentaMobil Prepaid-Jahrestarif 5G, für den es auch gelegentlich Sonderaktionen für Neukunden gibt.

Was die aktuellen CallYa-Tarife betrifft, findest du diese in folgender Übersicht bei uns.

Quellen

Autor: TARIFFUXX Redaktionsteam